Bundesverdienstkreuz


Zur großen Überraschung und Freude wurde Monika und Aloys Böske am 22.3.2011 die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen.

Diese hohe  Auszeichnung wird gesehen als große Anerkennung der Arbeit des gesamten Teams - sowohl in Deutschland als auch in Guinea - und als eine überzeugende Bestätigung für das unermüdliche ideelle und finanzielle Engagement all unserer Förderer.
Wir bedanken uns sehr bei allen, die zum Gelingen des Projektes beitragen und beigetragen haben.

Die Verdienstmedaille händigte Bürgermeisterin Marion Schäfer-Blake Dr. Monika Böske und Dr. Aloys Böske bei einer Feierstunde im historischen Wenzelsaal des Würzburger Rathauses aus. Weiter Personen erhielten ebenfalls bei dieser Feierstunde Auszeichnungen.

In ihrer Rede sagte die Bürgermeisterin: „Unsere Stadt, unser ganzes Land und unsere Eine Welt brauchen Menschen, die sich für andere und ihr Umfeld verantwortlich fühlen, die sich freiwillig einbringen und mitmischen. Sich nicht nur um sich selbst zu kümmern, das ist praktizierte Solidarität. Unser Gemeinwesen lebt von dieser Solidarität. Bürgerschaftliches Engagement hält unsere Gesellschaft zusammen. Die Auszeichnungen sind ein Zeichen des Dankes und der Anerkennung für einen Einsatz, der unsere Gesellschaft erst menschlich macht und doch alles andere als selbstverständlich ist.“

Die Fotos zeigen die Verleihung im historischen Wenzelsaal des Würzburger Rathauses.